Autorenportrait Frank Lerch

 


Frank Lerch

Frank Lerch verfolgt - auch in seinen Schriften - die Überwindung gesellschaftlicher Sperrmentalitäten und ihrer narkotischen Wirkungen. Die vielfältigen Traditionen der Magie betrachtet er dabei als wertvollste Mittel zu einem Leben in Einheit, Weisheit und Freiheit.
Liebt die Frauen, lacht herzlich über die Männer
geb.: 1970
bewusst seit: 1976
eingeweiht seit: 1983
Magie seit: 1987
erwacht seit: 1992
vollständig befreit: wir werden sehen...

Bibliographie:
· Nightworks. Die schwarze Magie des Erschaffens
· Ouroboros-Files. Schlangengedanken zum linken Pfad
· Black Light Pleasures
· Das Erbe des Tieres. Die Grundlagen der Mystik in Aleister Crowleys Buch Vier
· Apollon und Dionysos. Zwei Urkräfte der Magie
· IO ERBETH: Mythos und Magie des ägyptischen Gottes Seth. Band I - Mythos

Homepage des Autors: Kali Tantra